Bibliothek zur Nachhaltigkeit

Dokumente

  • Carbon Footprint of Food Packaging (CO2-Fußabdruck von Lebensmittelverpackungen; Fraunhofer-Institut, im Auftrag der Stiftung Initiative Mehrweg, 2018)

    Das Hauptziel der Studie bestand darin, die Treibhausgasemissionen der wiederverwendbaren, faltbaren Kunststoffbehälter und der Einweg-Pappbehälter mengenmäßig zu bestimmen und anschließend zu vergleichen. Um das Hauptziel zu erreichen, wurden die Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette beider Verpackungssysteme auf der Grundlage ihrer tatsächlichen Transportleistung in Deutschland, Spanien, Italien, den Niederlanden und Frankreich betrachtet.

    Lesen Sie mehr
  • Reusable VS single-use packaging: a review of the environmental impact (Mehrweg- vs. Einwegverpackungen: ein Überblick über die Umweltauswirkungen; von Zero Waste Europe, Universität Utrecht und Reloop)

    Die Studie vergleicht 32 Ökobilanzen von 11 verschiedenen Verpackungsarten und analysiert deren Umweltauswirkungen in den verschiedenen Phasen des Produktlebenszyklus. Dazu gehören Parameter wie Produktion, Transport, Anzahl der Wiederverwendungsmöglichkeiten und Entsorgung. Dabei hat sich unter anderem gezeigt, dass wiederverwendbare Kisten geringere Umweltauswirkungen haben als Einweg-Sekundärverpackungen: Eine wiederverwendbare Kunststoffkiste verursacht 88 % weniger Kohlenstoffemissionen als ein Einweg-Karton. Die Studie betont, dass die ökologische Nutzschwelle - die Anzahl der Zyklen, die eine wiederverwendbare Kiste durchlaufen muss, um vergleichbare oder geringere Umweltauswirkungen als eine Einwegverpackung zu haben - zwischen der 3. und 15. Verwendung liegt. Je mehr Fahrten eine wiederverwendbare Kiste zurücklegt, desto größer ist jedoch der mit ihr verbundene Umweltvorteil.

    Lesen Sie mehr
  • Reuse ‚Äì Rethinking Packaging (by the Ellen MacArthur Foundation)

    Dieser Bericht bietet einen Rahmen für das Verständnis der Wiederverwendung, nennt sechs wichtige Vorteile der Wiederverwendung und zeigt 69 Beispiele für die Wiederverwendung auf. Auf der Grundlage einer Auswertung von über 100 Initiativen und von Interviews mit über 50 Experten möchte er zum fundierten Nachdenken anregen. Er bietet eine grundlegende Beschreibung der Funktionsweise verschiedener Wiederverwendungsmodelle sowie typischer Herausforderungen bei der Umsetzung.

    Lesen Sie mehr
  • Sustainability of reusable packaging ‚Äì Current Situation and Trends

    Die Verpackung spielt eine wichtige Rolle bei der sicheren Verteilung von Produkten in der heutigen Gesellschaft und in den Lieferketten. Mit einem Verbrauch von etwa 40 % an Kunststoffen und 50 % an Papier in Europa ist der Verpackungssektor ein Großverbraucher von Materialien. Die Verpackung hat viele Auswirkungen auf die Umwelt und stellt gleichzeitig einen erheblichen Kostenfaktor im derzeitigen Versorgungssystem dar. Wiederverwendbare Verpackungen wurden als eine Möglichkeit vorgeschlagen, die Umweltauswirkungen erheblich zu verringern. In diesem Beitrag geben die Forscher einen Überblick über die Trends bei Mehrwegverpackungen und die Literatur zu diesem Thema, um einen Einblick in den aktuellen Wissensstand zu vermitteln und Ausrichtungen für Forschung und Entwicklung aufzuzeigen. Dies kann zu einem besseren Verständnis der Schlüsselfaktoren für die Gestaltung und die Auswirkungen nachhaltigerer Verpackungssysteme beitragen.

    Lesen Sie mehr
  • Carbon Footprint of Food Packaging (CO2-Fußabdruck von Lebensmittelverpackungen; Fraunhofer-Institut, im Auftrag der Stiftung Initiative Mehrweg, 2018)

    Das Hauptziel der Studie bestand darin, die Treibhausgasemissionen der wiederverwendbaren, faltbaren Kunststoffbehälter und der Einweg-Pappbehälter mengenmäßig zu bestimmen und anschließend zu vergleichen. Um das Hauptziel zu erreichen, wurden die Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette beider Verpackungssysteme auf der Grundlage ihrer tatsächlichen Transportleistung in Deutschland, Spanien, Italien, den Niederlanden und Frankreich betrachtet.

    Lesen Sie mehr
  • Reusable VS single-use packaging: a review of the environmental impact (Mehrweg- vs. Einwegverpackungen: ein Überblick über die Umweltauswirkungen; von Zero Waste Europe, Universität Utrecht und Reloop)

    Die Studie vergleicht 32 Ökobilanzen von 11 verschiedenen Verpackungsarten und analysiert deren Umweltauswirkungen in den verschiedenen Phasen des Produktlebenszyklus. Dazu gehören Parameter wie Produktion, Transport, Anzahl der Wiederverwendungsmöglichkeiten und Entsorgung. Dabei hat sich unter anderem gezeigt, dass wiederverwendbare Kisten geringere Umweltauswirkungen haben als Einweg-Sekundärverpackungen: Eine wiederverwendbare Kunststoffkiste verursacht 88 % weniger Kohlenstoffemissionen als ein Einweg-Karton. Die Studie betont, dass die ökologische Nutzschwelle - die Anzahl der Zyklen, die eine wiederverwendbare Kiste durchlaufen muss, um vergleichbare oder geringere Umweltauswirkungen als eine Einwegverpackung zu haben - zwischen der 3. und 15. Verwendung liegt. Je mehr Fahrten eine wiederverwendbare Kiste zurücklegt, desto größer ist jedoch der mit ihr verbundene Umweltvorteil.

    Lesen Sie mehr
  • Reuse ‚Äì Rethinking Packaging (by the Ellen MacArthur Foundation)

    Dieser Bericht bietet einen Rahmen für das Verständnis der Wiederverwendung, nennt sechs wichtige Vorteile der Wiederverwendung und zeigt 69 Beispiele für die Wiederverwendung auf. Auf der Grundlage einer Auswertung von über 100 Initiativen und von Interviews mit über 50 Experten möchte er zum fundierten Nachdenken anregen. Er bietet eine grundlegende Beschreibung der Funktionsweise verschiedener Wiederverwendungsmodelle sowie typischer Herausforderungen bei der Umsetzung.

    Lesen Sie mehr
  • Sustainability of reusable packaging ‚Äì Current Situation and Trends

    Die Verpackung spielt eine wichtige Rolle bei der sicheren Verteilung von Produkten in der heutigen Gesellschaft und in den Lieferketten. Mit einem Verbrauch von etwa 40 % an Kunststoffen und 50 % an Papier in Europa ist der Verpackungssektor ein Großverbraucher von Materialien. Die Verpackung hat viele Auswirkungen auf die Umwelt und stellt gleichzeitig einen erheblichen Kostenfaktor im derzeitigen Versorgungssystem dar. Wiederverwendbare Verpackungen wurden als eine Möglichkeit vorgeschlagen, die Umweltauswirkungen erheblich zu verringern. In diesem Beitrag geben die Forscher einen Überblick über die Trends bei Mehrwegverpackungen und die Literatur zu diesem Thema, um einen Einblick in den aktuellen Wissensstand zu vermitteln und Ausrichtungen für Forschung und Entwicklung aufzuzeigen. Dies kann zu einem besseren Verständnis der Schlüsselfaktoren für die Gestaltung und die Auswirkungen nachhaltigerer Verpackungssysteme beitragen.

    Lesen Sie mehr
There are currently no governance policies available.

Bleiben Sie in Kontakt

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um unsere neuesten Updates zu erhalten!

/de/nachhaltigkeit/library/