Kunststoffpaletten bei GEKÄS Ullared AB

Gekäs Ullared wurde 1963 gegründet und ist Skandinavien's größtes Kaufhaus.  Mit seinen viereinhalb Besuchern pro Jahr stellt Gekäs Ullared AB  auch das größte Ziel dar. Gekäs Ullared AB bietet ein außergewöhnliches Einkaufs-Erlebnis auf 35 000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Hier finden Sie "alles für Ihr zu Hause, das in Ihr Auto passt". In der Hauptsaison arbeiten im Kaufhaus ca. 1 400 Mitarbeiter, um das Geschäft am Laufen zu halten. Außerhalb der Saison sind es ca. 600 Vollzeit-Mitarbeiter.  2012 hat Gekäs Ullared AB (gemeinsam mit Geka?s Village) 4,3 Billionen SEK umgesetzt.  Seit seiner Eröffnung wurde der Umsatz jedes Jahr erhöht.

Gekäs Ullared AB wurde im Laufe der Jahre mehrfach mit dem  AAA von Dun & Bradstreet Equity AB ausgezeichnet.

 

Ausgangssituation Verpackung und Logistik

Im 29 000 Quadratmeter großen Lagerhaus von Gekäs werden die angelieferten Waren in Regalen in ihren Originalverpackungen, z.B. Kartons und Holzpaletten unterschiedlicher Qualität und Herkunft gelagert. Wenn die Produkte in die Kaufhausregale gestellt werden sollen, werden sie in "in store"-Displays umgepackt und in ein 10 000 Quadratmeter großes vollautomatisches Lager innerhalb des Kaufhauses transferiert: Holz-Europaletten und Metallgitterrahmen mit Kartons Die unbenutzten Paletten werden im Außenbereich gelagert, nehmen die Feuchtigkeit auf und werden dann für das Kaufhausregal unansehnlich und schmutzig. Zusätzlich kann das Handling besonders auf den Förderbändern beschwerlich sein und die Waren können durch Splitter beschädigt werden.

Schoeller Allibert Lösung

Bipp 7340, eine Palette mit mittlerer Traglast wird allen Anforderungen von Gekäs gerecht:

Sie passt hervorragend und arbeitet mit den existierenden Förderbändern und den automatischen Logistik-Vorrichtungen zusammen - Sie ist mit den vorhandenen Gitterrahmen kompatibel, es können bis zu 500 kg Ladung auf ein Regalfach geladen werden, ohne dass sie sich verbiegt oder beschädigt wird, ihr schönes Design fällt im Kaufhaus nicht auf, sie ist leicht zu reinigen und nimmt keine Feuchtigkeit auf und kann folglich ohne Risiko im Außenbereich gelagert werden.  

Nach einem mehrere Monate dauernden Testlauf wurde der Vorschlag von Schoeller Allibert vollständig angenommen und genehmigt, die Umstellung ist derzeit im Gang. 

Produktassistent Schließen

Schließen
Schließen